Home | Impressum |
Verlagsprogramm | Bestellungen
Leistungen | Kontaktformular
PINA
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link
> Fachbuchverlag >> Verlagsprogramm
Fachbuchverlag für Praktiker


WTH-Spezialratgeber 135 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2017 - erhältlich Ende Juni 2017

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten, Ausgabe 2017

 

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2017 vor.

Beschäftigungen, Tätigkeiten und Funktionsausübungen während eines Pensionsbezuges stellen noch immer Risken dar, die frühzeitig erkannt werden müssen. Bei fast allen Pensionen haben Pflichtversicherungen oder Erwerbseinkünfte massive Auswirkungen auf die Pensionsauszahlung bis hin zum gänzlichen Pensionswegfall bei Frühpensionen. Ein Fehler in der Beratung kann dabei zu gravierenden Haftungsfragen führen.

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 80 Seiten

ab 1 Stück 26,- EUR
ab 5 Stück 24,- EUR
ab 10 Stück 22,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 134 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Auflage 2017 - erhältlich Ende März 2017

Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG

 

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2017 vor.

Das Beitragsrecht und die Bestimmungen für die Beiträge und Beitragsvorschreibung sind seit einigen Jahren einem ständigen Wandel und legistischen Änderungen unterzogen. So wurden/werden folgende Änderungen vollzogen:

• Herabsetzung der Mindest-BGRL in der KV auf Höhe der ASVG-GFG
• Änderungen bei der freiwilligen Zusatzversicherung
• Onlinezugang und Überblick über Onlineservices
• Senkung des Verzugszinsensatzes
• Anpassung der vorläufigen BGRL über Antrag
• Monatliche Beitragseinziehung uvm.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Dieser Spezialratgeber ist ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 88 Seiten

ab 1 Stück 26,- EUR
ab 5 Stück 24,- EUR
ab 10 Stück 22,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 133 "Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten (aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht)
erhältlich in Kürze

Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten

 

Schon lange wurde von Ihnen eine aktuelle Auflage dieser für die Beratung wichtigen Broschüre urgiert. Es ist nun wieder gelungen einen Experten für eine Neuauflage ins Boot zu holen und diesen Spezialratgeber neu herauszugeben.

Ziel dieses Spezialratgebers ist es, auf leicht verständlichem Wege die Auswirkungen von Erwerbstätigkeiten in verschiedenen Staaten in und außerhalb der EU aus sozialversicherungsrechtlicher Sichtweise in kompakter Form darzustellen. Gerade in diesem Bereich ergeben sich Beratungssituationen, die ohne Spezialwissen nicht mehr bewältigt werden können. Insbesondere die im Gemeinschaftsrecht vorgesehenen versicherungsrechtlichen Zuordnungsvorschriften sind sehr komplex und können einen Wechsel in der Versicherungszugehörigkeit nach sich ziehen. Dies wieder kann von einer Änderung in der Beitragsbelastung bis hin zur Versicherungsfreiheit führen, sodass es von Vorteil ist, in diesen Fällen ausreichende Informationen zu haben.

 

 

Der WTH-Spezialratgeber Nr. 133 des SEIBU-Verlages gibt ausführlich Auskunft darüber und ist ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 48 Seiten

ab 1 Stück 22,- EUR
ab 5 Stück 20,- EUR
ab 10 Stück 18,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 132 "Die Beitragsvorschreibung nach dem BSVG"
erhältlich Mitte Oktober 2016

Die Beitragsvorschreibung nach dem BSVG

 

Es gibt zwei große Gruppen von Selbständigen, die auch aufgrund berufsspezifischer Einflüsse ein sehr unterschiedliches Beitragsrecht haben, nämlich einerseits die Klientel der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) und andererseits die Land(Forst)wirte und ihre Angehörigen, die im Betrieb hauptberuflich mittätig sind und von der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) betreut werden.

Das Beitragsrecht der beiden großen Selbstständigen-Gruppen ist auch aus steuerlichen Hintergründen unterschiedlich gestaltet. Während die Sozialversicherungsbeiträge der SVA-Versicherten aufgrund des Einkommensteuerbescheides bemessen werden, ist die Grundlage für die BSVG - Versicherten grundsätzlich weiterhin der Einheitswertbescheid des land(forst)wirtschaftlichen Betriebes und der daraus berechnete Versicherungswert. Trotzdem gibt es auch dort bereits jetzt Bereiche, die mit den GSVG - Bereichen verwandt scheinen, nämlich die bäuerlichen Nebentätigkeiten und die Optionsmodelle, wo mit dem Einkommensteuerbescheid bemessen wird.

 

 

Diese Spezialbroschüre beschäftigt sich ua mit folgenden Schwerpunkten:

  • Wer ist BSVG versichert
  • Pauschale Beitragsgrundlagenermittlung
  • Beitragsgrundlagenermittlung aufgrund der ESTB
  • Versicherungswert
  • Bäuerliche Nebentätigkeiten/Optionsmöglichkeiten
  • EHW-Hauptfeststellung 2017

Es handelt sich dabei um schwierige Bestimmungen, bei denen es auch für Spezialisten schwer möglich ist Einblick in diese „Geheimnisse“ zu bekommen.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten.

Glanzeinband, broschürt, 60 Seiten

ab 1 Stück 20,- EUR
ab 5 Stück 19,- EUR
ab 10 Stück 18,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 130 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2016 - erhältlich Ende Februar 2016

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten, Ausgabe 2016

 

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2016 vor.

Beschäftigungen, Tätigkeiten und Funktionsausübungen während eines Pensionsbezuges stellen noch immer Risken dar, die frühzeitig erkannt werden müssen. Bei fast allen Pensionen haben Pflichtversicherungen oder Erwerbseinkünfte massive Auswirkungen auf die Pensionsauszahlung bis hin zum gänzlichen Pensionswegfall bei Frühpensionen. Ein Fehler in der Beratung kann dabei zu gravierenden Haftungsfragen führen.

Ein Spezialteil widmet sich diesmal wieder den Spezialaspekten bei bäuerlichen Pensionen. Natürlich finden sich in diesem Werk alle aktuellen Änderungen, wie der Wegfall des Pensionsruhens bei Auslandsaufenthalt, die neueste Judikatur, verstärkte Hinweise auf eine drohende Pflichtversicherung als Neuer Selbständiger und eventuelle Auswirkungen von „Privateinkünften“.

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 88 Seiten

ab 1 Stück 26,- EUR
ab 5 Stück 24,- EUR
ab 10 Stück 22,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 129 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Auflage 2016 - erhältlich Ende Jänner 2016

Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG

 

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2016 vor.

Das Beitragsrecht und die Bestimmungen für die Beiträge und Beitragsvorschreibung sind seit einigen Jahren einem ständigen Wandel und legistischen Änderungen unterzogen. So wurden/werden folgende Änderungen vollzogen:

• Herabsetzung der Mindest-BGRL in der KV auf Höhe der ASVG-GFG
• Auswirkungen auf NeugründerInnen
• Hinaufsetzung der vorläufigen BGRL über Antrag
• Auswirkungen auf das Leistungsrecht
• Änderungen bei den „Neuen Selbständigen“
• Monatliche Beitragseinziehung uvm.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Dieser Spezialratgeber ist ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 84 Seiten

ab 1 Stück 26,- EUR
ab 5 Stück 24,- EUR
ab 10 Stück 22,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 128 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Auflage 2015 - erhältlich Ende Februar 2015

Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2015 vor.

Die Beitragsgrundlage nach dem GSVG ist trotz aller Bemühungen, die Beitragsvorschreibungen leichter verständlich zu machen, schwer durchschau- und nachrechenbar. Zu komplex sind die Bestimmungen, die dahinter stecken und zu umfangreich ist die zugrunde liegende Judikatur, die auf das Beitragsrecht durchschlägt. Im Spezialratgeber werden alle Bestimmungen klar dargestellt und sind alle Werte aufgelistet. Natürlich ist die neueste Judikatur abgebildet.

Die einzelnen Bestimmungen sind jetzt noch genauer und ausführlicher beschrieben. Eigene neue Abschnitte widmen sich dem Kreis der Pflichtversicherten, dem Beginn und Ende der Beitragspflicht und den gesetzlichen Ausnahmemöglichkeiten.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Dieser Spezialratgeber ist ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 84 Seiten

ab 1 Stück 25,- EUR
ab 5 Stück 23,- EUR
ab 10 Stück 21,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 127 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2015 - erhältlich ab Mitte Jänner 2015

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2015 vor.

Auch nach dem Auslaufen der Hacklerregelungen wird es die „Frühpensionen“ noch lange geben. Immerhin befindet sich die Korridor/Schwerarbeitspension im Dauerrecht des APG und sind die Anfalls/Wegfallsvoraussetzungen auch hier die selben wie bei den ehemaligen Vorzeitigen Alterspensionen. Besonders wichtig sind in diesem Werk die wichtigen Hinweise auf das Beitragsrecht nach dem GSVG, insbesondere eine eventuelle § 2 abs. 1 Z. 4 GSVG-Pflichtversicherung als „Neuer Selbständiger“.

Ein Spezialteil widmet sich – auf vielfachem Wunsch – der Varianten der möglichen Pflichtversicherung für Ärzte (auch in Gesellschaftsformen). Hier kommt es mitunter zu Pensionsproblemen, weil diese Überlegungen außer Ansatz gelassen werden.

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 88 Seiten

ab 1 Stück 25,- EUR
ab 5 Stück 23,- EUR
ab 10 Stück 21,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



WTH-Spezialratgeber 126 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Auflage 2014 - erhältlich ab Ende Februar 2014

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2014 vor.

Das Beitragsgrundlage nach dem GSVG ist trotz aller Bemühungen, die Beitragsvorschreibungen leichter verständlich zu machen, schwer durchschau- und nachrechenbar. Zu komplex sind die Bestimmungen, die dahinter stecken und zu umfangreich ist die zugrunde liegende Judikatur, die auf das Beitragsrecht durchschlägt. Im Spezialratgeber werden alle Bestimmungen klar dargestellt und sind alle Werte aufgelistet. Natürlich ist die neueste Judikatur abgebildet.

Die einzelnen Bestimmungen sind jetzt noch genauer und ausführlicher beschrieben. Eigene Abschnitte widmen sich den Ausnahmen von der Beitragspflicht und den Neuerungen im Jahr 2013 aufgrund des SVÄG.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Daher ist dieser Spezialratgeber ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 81 Seiten

ab 1 Stück 25,- EUR
ab 5 Stück 23,- EUR
ab 10 Stück 21,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 125 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2014 - erhältlich ab Mitte Jänner 2014

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2014 vor.

Auch nach dem Auslaufen der Hacklerregelungen wird es die „Frühpensionen“ noch lange geben. Immerhin befindet sich die Korridorpension im Dauerrecht des APG und sind die Anfalls/Wegfallsvoraussetzungen auch hier die selben wie bei den ehemaligen Vorzeitigen Alterspensionen. Besonders wichtig sind in diesem Werk die vermehrten Hinweise auf das Beitragsrecht nach dem GSVG. Überarbeitet wurden außerdem die Kapitel über das Pensionsantragsformular und die Hinweise auf die Judikatur.

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmög-lichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 84 Seiten

ab 1 Stück 25,- EUR
ab 5 Stück 23,- EUR
ab 10 Stück 21,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Broschüre "Pensionsvorsorge - staatlich, betrieblich, privat"
Auflage 2013

Pensionsvorsorge - Auflage 2013

 

Inhalt:

Durch die Erhebungen zur Kontoerstgutschrift ab 2014 ist das Thema Pensionsvorsorge wieder in aller Munde. Die in den letzten Jahren in immer kürzeren Abständen erfolgten Pensionsreformen und deren Novellierungen und Anpassungen durch andere Gesetze führten zu einer komplexen Rechtslage. Die Einführung eines transparenten persönlichen Pensionskontos ist nur ein Teil davon.

Der neue Leitfaden stellt die geltenden Bestimmungen übersichtlich dar und gibt konkrete Tipps für die betroffenen Gruppen. Unumstritten ist, dass es ergänzend zur staatlichen Pension als 1. Säule weiterer Bausteine bedarf, um den gewohnten Lebensstandard im Alter halten zu können: der betrieblichen Vorsorge als 2. Säule und der privaten individuellen Altersvorsorge als 3. Säule. Der Leitfaden stellt die Möglichkeiten in diesen Bereichen dar und streift überdies die Aktien- und Fondsvorsorge.

Autoren: Mario Kasper, Christian Lückl, Eugen Roth und Wolfgang Seidl

Aus dem Inhalt:

  • Alte und neue Rechtslage: Voraussetzungen, Verschärfungen
  • Das Pensionskonto: Gutschriften, Mitteilung, Übertragung
  • Abschaffung der Parallelrechnung
  • Änderung der befristeten Invaliditäts- & Berufsunfähigkeitspension
  • Vermeidung von Fallstricken bei Lebensversicherungen
  • Automatischer KESt-Abzug und Verlustausgleich durch Banken
  • uvm

Leseprobe

Bestellungen via E-mail, Fax an 0316-293242 oder direkt beim dbv Verlag E-mail

top



Spezial-Ratgeber 124 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Auflage 2013 - erhältlich ab Mitte Februar 2013

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

 

Inhalt:

Das Beitragsgrundlage nach dem GSVG ist trotz aller Bemühungen, die Beitragsvorschreibungen leichter verständlich zu machen, schwer durchschau- und nachrechenbar. Zu komplex sind die Bestimmungen, die dahinterstecken und zu umfangreich ist die zugrunde liegende Judikatur, die auf das Beitragsrecht durchschlägt. Im Spezialratgeber werden alle Bestimmungen klar dargestellt und sind alle Werte aufgelistet. Aufgenommen sind sämtliche Neuerungen, die für das GSVG beschlossen wurden sowie die Einbeziehung der Ziviltechniker ins FSVG als weiterer Spezialteil.

Ein Spezialteil widmet sich diesmal den Online-Services der SVA und wie man sich via Bürgerkarte oder Handysignatur Zutritt verschaffen kann. In einer immer schnelllebiger werdenden Zeit ist es Zeit und Geld, wenn sich die Mitarbeiter einer WTH-Kanzlei selbst im Internet alle Informationen holen, die für die Klienten gebraucht werden. Sämtliche Vorkehrungen, die dafür notwendig sind, werden im Spezialratgeber beschrieben und dargestellt.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Daher ist dieser Spezialratgeber ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 80 Seiten

ab 1 Stück 24,- EUR
ab 5 Stück 22,- EUR
ab 10 Stück 20,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 123 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2013 - erhältlich ab Ende Jänner 2013

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2013 vor. Auch nach dem Auslaufen der Hacklerregelungen wird es die "Frühpensionen" noch lange geben. Immerhin befindet sich die Korridorpension im Dauerrecht des APG. In den überarbeiteten Ausführungen finden sich die Zuverdienstmöglichkeiten bei Alters- wie auch "Frühpensionen" und der Pension nach dem APG, der "Korridorpension".

Enthalten sind diesmal auch Ausführungen zu den "Aufrechnungsbestimmungen",zum Pensionsantrag mit Querverweisen zu den zugrunde liegenden Erklärungen im Spezialratgeber, das interessante Kapitel über die Rückforderbarkeit von Pensionsleistungen. Aufgenommen wurde diesmal ein Spezialteil über die Dazuverdienstprobleme beim Kinderbetreuungsgeld.

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 86 Seiten - erhältlich ab Ende Jänner 2013!

ab 1 Stück 25,- EUR
ab 5 Stück 23,- EUR
ab 10 Stück 21,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 122 "Die Pension des Wirtschaftstreuhänders"

Die Pension des Wirtschaftstreuhänders

 

Inhalt:

Handwerk leidet Not. So lautet ein altes Sprichwort. Beim Pensionsthema wird dies bei Wirtschaftstreuhändern wohl auch häufig so sein. So sind Sie als Wirtschaftstreuhänder ein umfassender Berater Ihrer Kunden und bemüht alle Varianten in steuerlicher und sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht zu optimieren. Dabei vergisst man aber häufig auf die eigenen Pensionsansprüche und die eigene Pensionsplanung.

Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder hat im Jahre 2000, aufbauend auf einer Mitgliederbefragung, unter anderem die Wirtschaftstreuhänder-Zusatzpension (WT-Zusatzpension) als Ergänzung zur gesetzlichen Pension geschaffen. Nach 10 Jahren dessen Wirksamseins ist es Zeit zu vergleichen und die Regelungen im Anbetracht geleisteter Zahlungen zu betrachten.

In dieser Broschüre möchten wir die gesetzliche Pension und die WT-Zusatzpension nebeneinander darstellen. Es geht hier nicht um eine Konkurrenz oder eine Bewertung – dazu sind beide Bereiche zu unterschiedlich und haben verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Es geht darum die Leistungsvarianten darzustellen und auch die Beitragsseite zu betrachten. Am Ende sollte ein Überblick über die eigene pensionsversicherungsrechtliche und Zusatzpensions-Absicherung vorhanden sein.

Die Autoren sind: MMag. Dr. Martin Rieder, leitender Angestellter der SVA-Landesstelle Tirol, Steuerberater, Univ.-Lektor und Autor und Dr. Wolfgang Seidl, leitender Angestellter der SVA-Landesstelle Steiermark, langjähriger Fachbuchautor und Vortragender, korrespondierendes Mitglied des Fachsenats für Arbeits- und Sozialrecht der KWT Österreich.

Glanzeinband, broschürt, 80 Seiten - erhältlich ab Ende Jänner 2013!

ab 1 Stück 24,- EUR
ab 5 Stück 22,- EUR
ab 10 Stück 20,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 121 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Ausgabe 2012
Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG

 

Inhalt:

Das Beitragsgrundlage nach dem GSVG ist trotz aller Bemühungen, die Beitragsvorschreibungen leichter verständlich zu machen, schwer durchschau- und nachrechenbar. Zu komplex sind die Bestimmungen, die dahinterstecken und zu umfangreich ist die zugrunde liegende Judikatur, die auf das Beitragsrecht durchschlägt. Im Spezialratgeber werden alle Bestimmungen klar dargestellt und sind alle Werte aufgelistet.

Ein Spezialteil widmet sich diesmal den Online-Services der SVA und wie man sich via Bürgerkarte oder Handysignatur Zutritt verschaffen kann. In einer immer schnelllebiger werdenden Zeit ist es Zeit und Geld, wenn sich die Mitarbeiter einer WTH-Kanzlei selbst im Internet alle Informationen holen, die für die Klienten gebraucht werden. Sämtliche Vorkehrungen, die dafür notwendig sind, werden im Spezialratgeber beschrieben und dargestellt.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Daher ist dieser Spezialratgeber ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 80 Seiten

ab 1 Stück 24,- EUR
ab 5 Stück 22,- EUR
ab 10 Stück 20,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 120 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2012 - erhältlich ab Anfang 2012
Die Folgen von Ehe und Scheidung aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2012 vor.

Auch nach dem Auslaufen der Hacklerregelungen wird es die "Frühpensionen" noch lange geben. Immerhin befindet sich die Korridorpension im Dauerrecht des APG. In den überarbeiteten Ausführungen finden sich die Zuverdienstmöglichkeiten bei Alters- wie auch "Frühpensionen" und der Pension nach dem APG, der "Korridorpension".

Enthalten sind diesmal auch Ausführungen zu den "Aufrechnungsbestimmungen",zum Pensionsantrag mit Querverweisen zu den zugrunde liegenden Erklärungen im Spezialratgeber, das interessante Kapitel über die Rückforderbarkeit von Pensionsleistungen und wieder ein Spezialteil über die Ausgleichszulage und bäuerliche Spezialfragen.

Aufgenommen wurde bereits im letzten Jahr aufgrund zahlreicher Anfragen aus Kreisen der WTHs ein Spezialkapitel "Pensionsruhen bei Beamten".

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 80 Seiten

ab 1 Stück 24,- EUR
ab 5 Stück 22,- EUR
ab 10 Stück 20,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 119 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
Ausgabe 2011 - erhältlich ab Ende März 2011
Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG

 

Inhalt:

Es gibt zwei Versicherungsträger, die für das Beitragsrecht der Selbständigen zuständig sind und es administrieren, die SVA der gewerblichen Wirtschaft und die SVA der Bauern. Eine Ausnahme bilden nur die freien Dienstnehmer, die von den Gebietskrankenkassen betreut werden. Es handelt sich aufgrund berufsspezifischer Einflüsse der Wirtschaft und der bäuerlichen Interessenvertretungen um ein sehr unterschiedliches Beitragsrecht. Ob es jemals harmonisiert wird, wird die Zukunft zeigen. Eine Harmonisierung gibt es bis dato nur im Pensionsrecht.

Das Beitragsrecht der beiden großen Selbständigen-Gruppen ist natürlich auch vor dem Hintergrund des Steuerrechtes unterschiedlich gestaltet. Während die Sozialversicherungsbeiträge der SVA-Versicherten aufgrund des Einkommensteuerbescheides bemessen werden, ist die Grundlage für die BSVG-Versicherten grundsätzlich weiterhin der Einheitswertbescheid des land (forst)wirtschaftlichen Betriebes und der daraus berechnete Versicherungswert. Ständige Veränderungen gibt es bei den Pauschalierungen.

Trotzdem gibt es auch dort bereits jetzt Bereiche, die mit den GSVG-Bereichen verwandt erscheinen, nämlich die bäuerlichen Nebentätigkeiten und die Optionsmodelle, wo aufgrund des Einkommensteuerbescheides bemessen wird. Es handelt sich bei beiden Beitragsrechten um schwierige Gesetzesmaterien, die es auch für Spezialisten lohnt gemeinsam darzustellen, um etwas mehr Einblick in diese „Geheimnisse“ zu bekommen. Immerhin kommt es immer öfter vor, dass Bauern auch Gewerbetreibende sind und umgekehrt. Die neue Ausgabe arbeitet alle seit 2009 erfolgten Gesetzesänderungen ein und enthält natürlich alle neuen Werte.

Die Autoren sind auch diesmal Dr. Seidl Wolfgang, leitender Angestellter der SVA-Landesstelle Steiermark, langjähriger Fachbuchautor und Vortragender und Mag. Kreimer-Kletzenbauer Karin, Bereichsleiterin im Beitragswesen der SVB - Regionalbüro Steiermark und Vortragende.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Broschüre einen effizienten Arbeitsbehelf für Ihre Beratungstätigkeit zu bieten. Daher ist dieser Spezialratgeber ein Muss für alle beratenden Berufe.

Glanzeinband, broschürt, 96 Seiten

ab 1 Stück 24,- EUR
ab 5 Stück 22,- EUR
ab 10 Stück 20,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 118 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
Auflage 2011 - erhältlich ab Mitte Jänner 2011
Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

 

Inhalt:

Diese in der Beratungspraxis unverzichtbare Broschüre des SEIBU-Verlags liegt in einem aktuellen Update als Ausgabe 2011 vor. Natürlich finden sich darin die überarbeiteten Ausführungen über die Zuverdienstmöglichkeiten bei Alters- wie auch „Frühpensionen“ und der neuen Pensionsart, der „Korridorpension“.

Näher eingegangen wird auf die „Ruhensbestimmungen“ bei Gesellschaftern (Gmbh, OG, KG etc), die immer wieder zu gravierenden Problemen führen und Exkurse zur Versicherungspflicht als Neue Selbständige. Enthalten sind Erklärungen zum Pensionsantrag mit Querverweisen zu den zugrunde liegenden Erklärungen im Spezialratgeber sowie das interessante Kapitel über die Rückforderbarkeit von Pensionsleistungen und ein Spezialteil über die Ausgleichszulage und bäuerliche Spezialfragen.

Aufgenommen wurde diesmal aufgrund zahlreicher Anfragen aus Kreisen der WTHs ein Spezialkapitel „Pensionsruhen bei Beamten“. Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

Glanzeinband, broschürt, 80 Seiten

ab 1 Stück 22,- EUR
ab 5 Stück 20,- EUR
ab 10 Stück 18,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

top



Spezial-Ratgeber 117 "Die Folgen von Ehe und Scheidung aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht"
unter Berücksichtigung des Eingetragenen Partnerschaft-Gesetzes
Die Folgen von Ehe und Scheidung aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht

 

Inhalt:

Den Wenigsten ist bekannt, welche sozialversicherungsrechtlichen Rechte den Ehepartnern aus aufrechter Ehe resultieren. Aber noch weniger ist bekannt, welche vielschichtigen Probleme bei Nichtigerklärung, Auflösung oder Scheidung der Ehe aufgeworfen werden. Bei falscher Handhabung oder Nichtkenntnis der maßgeblichen Bestimmungen kann es zu gravierenden Nachteilen für die Betroffenen kommen. Sogar die Frage, ob einem nach der Scheidung der "volle" Hinterbliebenenpensionsanspruch zusteht und welche Dinge beachtet werden müssen, wird immer wieder vernachlässigt, in diesem Ratgeber aber ausführlich dargestellt.

In dieser Ausgabe wird auch auf die ab 01/2010 mögliche und rechtlich interessante "Eingetragene Partnerschaft" eingegangen.

ab 1 Stück 16,- EUR
ab 5 Stück 15,- EUR
ab 10 Stück 14,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

 

top



Spezial-Ratgeber 116 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG" Auflage 2010
Sonderteil: Arbeitslosenversicherung und Selbständigenvorsorge
Erwerbstätigkeiten in mehreren "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten" Auflage 2010

Glanzeinband, 76 Seiten, broschürt

Inhalt:

Zum Jahreswechsel änderten sich wieder bei allen GSVG/FSVG - Versicherten die Beitragsgrundlagen und die daraus resultierenden Sozialversicherungsbeiträge. Die erste Quartalsvorschreibung im Jänner, aber auch alle nachfolgenden, sind für Verwaltung, Versicherte, Wirtschaftstreuhänder, deren Angestellten und alle beratenden Berufe nach wie vor eine Beratungs-Herausforderung.

Dieser neue SPEZIAL-RATGEBER gibt Aufschluss über alle beitragsrechtlichen Bestimmungen, deren Auslegung incl. neuester Judikatur sowie Hinweise und Tipps aus der Praxis. Ergänzt werden die Ausführungen durch die neuesten gesetzlichen Änderungen, wie z.B. die neue Herabsetzung und kalkulierbare Nachbemessung sowie ausführliche Darstellungen der freiwilligen Arbeitslosenversicherung für Selbständige und die Selbständigenvorsorge. Den Abschluss stellen beitragsrechtliche Werte des Jahres 2010 dar. Mit diesem Spezialratgeber lösen Sie alle kniffligen Fragen rund um die Beitragsvorschreibung.

ab 1 Stück 22,- EUR
ab 5 Stück 20,- EUR
ab 10 Stück 18,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

 

top



Spezial-Ratgeber 115 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten" Auflage 2010

Erwerbstätigkeiten in mehreren "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten" Auflage 2010

Glanzeinband, 76 Seiten, broschürt

Inhalt:

Auch nach der letzten Pensionsreform 2008 wird es aufgrund von Übergangsbestimmungen noch länger "Frühpensionen" (vor allem die bis 2013 verlängerten Hackler-Pensionen bzw. auch die Korridor- und Schwerarbeitspensionen) geben. Aber auch bei allen anderen Pensionsarten ist es wichtig zu wissen, welche Folgen bei Dazuverdienst ausgelöst werden.

Gerade beratende Berufe müssen zur Vermeidung von finanziellen Nachteilen für ihr Klientel richtig beurteilen - ob die Erzielung von Einkünften pensionsschädlich ist, - welche Einkünfte überhaupt schädlich sind, - dass gewisse Funktionen (in Gesellschaften) auch ohne Gehalt pensionsschädlich sind, - wie sich die Aufnahme von "Tätigkeiten" auswirkt etc.

Dieser Spezialratgeber beschäftigt sich u.a. mit der schwerwiegendenden Judikatur zur Versicherungspflicht gem. § 2 Abs. 1. Z. 4 GSVG von Kommanditisten und den damit verbundenen Problemen in der Pension oder beim Pensionsantritt. Es handelt sich dabei um ein äußerst sensibles Thema, das bei Fehlern zum rückwirkenden gänzlichenWegfall von Pensionen führen kann. Vorsicht ist daher anzuraten.

Der neue, aktualisierte

"WTH-SPEZIALRATGEBER - DIE AUSWIRKUNGEN VON DAZUVERDIENST AUF ALLE PENSIONSARTEN, Ausgabe 2010"

gibt Aufschluß darüber. Beigefügt sind Spezialteile wie „Die Pension aus bäuerlicher Sicht“, „Die Pension der Wirtschaftstreuhänder“ und vieles mehr.

Die Autoren sind Dr Seidl Wolfgang (leitender Angestellter der SVA-Landesstelle Stmk., Fachbuchautor und Vortragender) und Dr. Paul Tschuffer(leitender Angestellter des SVB-Regionalbüros Steiermark). Daher ist dieser Spezialratgeber ein Muss für alle beratenden Berufe. Wir hoffen, damit eine wertvolle Hilfe in der täglichen Praxis für Sie und Ihre Kunden zu liefern.

ab 1 Stück 22,- EUR
ab 5 Stück 20,- EUR
ab 10 Stück 18,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

 

top



Spezial-Ratgeber 114 "Die Folgen von Ehe und Scheidung aus
sozialversicherungsrechtlicher Sicht"

Die Folgen von Ehe und Scheidung aus sozialversicherungrechtlicher Sicht

Glanzeinband, 55 Seiten, broschürt

Inhalt:

Wenigen ist bekannt, welche sozialversicherungsrechtlichen Rechte den Ehepartnern aus aufrechter Ehe resultieren. Noch weniger ist bekannt, welche vielschichtigen Probleme bei Nichtigerklärung, Auflösung oder Scheidung der Ehe aufgeworfen werden. Es ist zu hoffen, dass von den beratenden Stellen die Aspekte hinsichtlich der sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen nicht vernachlässigt werden. Dieser Spezialratgeber soll Licht in diese eher unbekannten Dinge bringen.

ab 1 Stück 16,- EUR
ab 5 Stück 15,- EUR
ab 10 Stück 14,- EUR

Preise exclusive MwSt und Versandkosten

Bestellungen via Onlineshop , via E-mail oder Fax an 0316-293242.

 

top



Spezial-Ratgeber 113 "Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten -
aus Sicht der Sozialversicherung und des Arbeitsrechts"

Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten

broschürt, Glanzeinband - Erscheinungsdatum Juli 2009

Inhalt:

Ziel dieses Spezialratgebers ist es, auf leicht verständlichem Wege die Auswirkungen von Erwerbstätigkeiten in verschiedenen Staaten in und außerhalb der EU aus sozialversicherungs- und arbeitsrechtlicher Sichtweise in kompakter Form darzustellen. Gerade in diesem Bereich ergeben sich nach der Erweiterung der europäischen Union Beratungssituationen, die ohne Spezialwissen nicht mehr bewältigt werden können. Das Steuerrecht wurde diesmal ausgeklammert, weil es dazu für Steuerberater genug spezifische Informationen gibt.

 

 

top



Spezial-Ratgeber 112 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"
aktualisierte Auflage 2009!

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

erhältlich ab Jänner 2009!
71 Seiten, broschürt, glanzfoliert.

Inhalt:

Für alle beratenden Berufe ist es wichtig, die Frage richtig zu beantworten, was passiert, wenn neben der Pension Einkünfte erzielt, Funktionen ausgeübt werden oder Beteiligungen vorliegen. Solange es noch eine "Frühpension" in Form der Vorzeitigen Alterspension gibt, sind gerade hier falsche Reaktionen oft fatal und die gesamte Pension wird "ruhendgestellt". Dieser Ratgeber beschäftigt sich aber nicht nur mit dieser Pensionsart, sondern darüber hinaus mit der Alterspension, der Pension aus Krankheitsgründen und den Hinterbliebenenpensionen. Natürlich fehlen auch nicht Verweise auf Judikatur, Praxishinweise und Gesetzesstellen.

 

 

top


Spezial-Ratgeber 111 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG" Auflage 2009 incl. Sonderteil - Die Sonderbestimmungen nach dem BSVG für Land- und Forstwirte

erhältlich ab Februar 2009!

Inhalt:

Die Beitragsvorschreibung der SelbständigenDie Broschüre Nr 102 beschäftigte sich nur mit der Beitragsgrundlage und Vorschreibung der einen großen Gruppe von Selbständigen, den GSVG-Versicherten. In der Neuauflage dieser erfolgreichen Broschüre wird zusätzlich versucht, die Sonderbestimmungen für die andere Gruppe von Selbständigen, nämlich den Land- und Forstwirten und den hauptberuflich im Betrieb beschäftigten Angehörigen, darzustellen. Diese berufsspezifischen Bestimmungen sind den beratenden Berufen großteils unbekannt und können daher schwer nachvollzogen werden. Es ist daher eine Notwendigkeit, diese beiden komplizierten Rechtsbereiche in klarer Form darzustellen und unter Verweis auf steuerliche Bestimmungen aufzulisten.

 

 


top


Spezial-Ratgeber 110 "Berufsgruppen von A - Z (ASVG/GSVG/BSVG)"
(Seidl/Bauer)

Broschürt, Glanzeinband
Die wichtige Broschüre ist zurück - Neuauflage 2008! Erscheinungsdatum: Juli 2008

Inhalt:

Berufsgruppen von A-ZAufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen selbständigen Erwerbstätigkeiten und der in diesem Zusammenhang auftretenden Fragen über das Vorliegen einer Pflichtversicherung nach dem GSVG und/oder FSVG wurde der nunmehr vorliegende Spezial-Ratgeber "Berufsgruppen im GSVG/FSVG von A - Z" geschaffen. Anhand der alphabetischen Auflistung verschiedenster Berufsgruppen (Ärzte, Gesellschafter, diverse Neue Selbständige, Künstler, ...) soll eine Hilfestellung für die Zuordnung zum GSVG, zum FSVG, oder zur Versicherungsfreiheit nach diesen beiden Gesetzen angeboten werden. Allenfalls entstehende Pflichtversicherungen nach dem ASVG, B-KUVG oder BSVG können aufgrund der Fülle der Informationen nicht erörtert werden.

Da in den bisherigen Publikationen meist nur auf allgemeine Fallkonstellationen und Ausnahmebestimmungen eingegangen wird, möchte dieser Spezial-Ratgeber für jede Berufsgruppe bzw. selbständige Erwerbstätigkeit die daraus resultierenden Voraussetzungen für die Pflichtversicherung (Meldungen, anzuwendende Gesetzesstellen, Beginn und Ende, Grundlagen, Rückwirkungen) sowie deren Besonderheiten (Altregelungen, Erkenntnisse des Verwaltungs- oder Verfassungsgerichtshofes, ...) und Ausnahmebestimmungen (Ruhen, Kleinunternehmerregelung, Zusammenspiel GSVG und FSVG, ...) darstellen. Darüberhinaus werden noch einige im Zusammenhang mit der Prüfung der Sozialversicherungspflicht auftretende Begriffe (Folgeprovisionen, Veräußerungsgewinn, ...) aufgelistet.

 


top


Spezial-Ratgeber 109 "Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten aus sozialversicherungs-, arbeits- und steuerrechtlicher Sicht"
(Knallnig, Zemann/Seidl, Hofer)

Broschürt, Glanzeinband, ca. 100 Seiten
Die wichtige Broschüre ist zurück - Neuauflage 2007! Erscheinungsdatum: März 2007

Inhalt:

Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten aus sozialversicherungs-, arbeits- und steuerrechtlicher SichtZiel dieses Spezialratgebers ist es, auf leicht verständlichem Wege die Auswirkungen von Erwerbstätigkeiten in verschiedenen Staaten in und außerhalb der EU aus sozialversicherungs-, arbeits- und steuerrechtlicher Sichtweise in kompakter Form darzustellen. Gerade in diesem Bereich ergeben sich nach der Erweiterung der europäischen Union Beratungssituationen, die ohne Spezialwissen nicht mehr leicht bewältigbar sind.

Es werden die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und selbständig Erwerbstätigen im Bereich der sozialen Sicherheit sowohl innerhalb der Europäischen Union als auch im bilateralen Vertragswesen aufgelistet, die Entsendungsrichtlinie für Dienstnehmer dargestellt und versucht steuerrechtliche Problematiken im Zusammenhang mit Auslandsüberschneidungen darzustellen.

Ein Werk von Praktikern für Praktiker, die schwierige Beratungsprobleme zu
lösen haben.

 


top


Spezial-Ratgeber 108
"Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG" Auflage 2006 incl. Sonderteil - Die Sonderbestimmungen nach dem BSVG für Land- und Forstwirte

erscheint Mai 2006!

Inhalt:

Die Beitragsvorschreibung der SelbständigenDie Broschüre Nr 102 beschäftigte sich nur mit der Beitragsgrundlage und Vorschreibung der einen großen Gruppe von Selbständigen, den GSVG-Versicherten. In der Neuauflage dieser erfolgreichen Broschüre wird zusätzlich versucht, die Sonderbestimmungen für die andere Gruppe von Selbständigen, nämlich den Land- und Forstwirten und den hauptberuflich im Betrieb beschäftigten Angehörigen, darzustellen. Diese berufsspezifischen Bestimmungen sind den beratenden Berufen großteils unbekannt und können daher schwer nachvollzogen werden. Es ist daher eine Notwendigkeit, diese beiden komplizierten Rechtsbereiche in klarer Form darzustellen und unter Verweis auf steuerliche Bestimmungen aufzulisten.

 

 

 

top


Spezial-Ratgeber 107
"Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten" - Ausgabe 2006
mit Spezialteil: Bäuerliches Ausgedinge und Rezeptgebührenbefreiung (Dr Tschuffer)
Sonderbeitrag: Erklärung der Pensionsanträge
Sonderbeitrag: Die Pension der Steuerberater

Inhalt:

Die Auswirkungen auf Dazuverdienst für alle Pensionsarten - Ausgabe 2006Endlich konnte der Wunsch vieler Ihrer KollegenInnen verwirklicht werden. Die erste, aber erfolgreichste Broschüre des SeiBu-Verlags liegt in einem aktuellen update als Ausgabe 2006 vor.

Natürlich finden sich darin die überarbeiteten Ausführungen über die Zuverdienstmöglichkeiten bei Alters, - wie auch "Frühpensionen und der neuen Pensionsart, der "Korridorpension". Näher eingegangen wird auf die "Ruhensbestimmungen" bei Gesellschaftern (Gmbh, OHG, KG etc), die immer wieder zu gravierenden Problemen führen.

Neu sind Erklärungen zum Pensionsantrag mit Querverweisen zu den zugrunde liegenden Erklärungen im Spezialratgeber sowie ein interessantes Kapitel über die Rückforderbarkeit von Pensionsleistungen.

Aufgenommen wurde diesmal zusätzlich ein Spezialteil "Die Pension des Wirtschaftstreuhänders" mit der Darstellung spezieller Problematiken für Ihre Berufsgruppe.

Im Spezialratgeber haben mich 2 Mitautoren unterstützt, die u.a. einerseits die Betriebsübergabe mit ihren arbeits- und steuerrechtlichen Fragestellungen im Zuge von Betriebsübergängen und Unternehmensnachfolgen und andererseits Besonderheiten im bäuerlichen Bereich im Zusammenhang mit Pensionsantritt, Betriebsübergabe bzw. Betriebsfortführung beleuchten.

Ein unerlässliches Nachschlagewerk für die schwierigsten Fragestellungen im Zusammenhang mit Zuverdienstmöglichkeiten in der Pension.

 

 

 

top


"Abheben in die Selbständigkeit" - Der Leitfaden zur Unternehmensgründung

Din A 5, Glanzeinband, 100 Seiten

Inhalt:

Abheben in die Selbständigkeit"Der Leitfaden ist eine ausführliche Hilfe in allen Entscheidungen der NeugründerInnen. Er enthält Ausführungen zur Rechtswahlform, Gewerberecht, Bau- und Arbeitsrecht, Immaterialgüterrecht, Vermögenssicherung und Vertragsgestaltung, beschäftigt sich mit den Steuerfragen bei Neugründung, der Sozialversicherung, die Finanzierung, den Förderungen und Info- und Servicestellen."

 

 

Begleitbroschüre zur Steir. Gründermesse am 26.10.05

 

 

top


Spezial-Ratgeber 106 "Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten aus sozialversicherungs-, arbeits- und steuerrechtlicher Sicht"
(Knallnig, Zemann/Seidl, Hofer)

Broschürt, Glanzeinband, ca. 100 Seiten
Die Broschüre ist aufgrund der großen Nachfrage leider vergriffen, eine neue Auflage erscheint im Juli 2006

Inhalt:

Erwerbstätigkeiten in mehreren Vertragsstaaten aus sozialversicherungs-, arbeits- und steuerrechtlicher SichtZiel dieses Spezialratgebers ist es, auf leicht verständlichem Wege die Auswirkungen von Erwerbstätigkeiten in verschiedenen Staaten in und außerhalb der EU aus sozialversicherungs-, arbeits- und steuerrechtlicher Sichtweise in kompakter Form darzustellen. Gerade in diesem Bereich ergeben sich nach der Erweiterung der europäischen Union Beratungssituationen, die ohne Spezialwissen nicht mehr leicht bewältigbar sind.

Es werden die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und selbständig Erwerbstätigen im Bereich der sozialen Sicherheit sowohl innerhalb der Europäischen Union als auch im bilateralen Vertragswesen aufgelistet, die Entsendungsrichtlinie für Dienstnehmer dargestellt und versucht steuerrechtliche Problematiken im Zusammenhang mit Auslandsüberschneidungen darzustellen.

Ein Werk von Praktikern für Praktiker, die schwierige Beratungsprobleme zu
lösen haben.

 


top


Spezial-Ratgeber 105 "Die Berufsgruppen nach dem GSVG/FSVG von A - Z "
(Mag. Günther Bauer)

Broschürt DinA4, Glanzeinband, 72 Seiten

Inhalt:

Berufsgruppen im GSVG/FSVG von A-ZAufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen selbständigen Erwerbstätigkeiten und der in diesem Zusammenhang auftretenden Fragen über das Vorliegen einer Pflichtversicherung nach dem GSVG und/oder FSVG wurde der nunmehr vorliegende Spezial-Ratgeber "Berufsgruppen im GSVG/FSVG von A - Z" geschaffen. Anhand der alphabetischen Auflistung verschiedenster Berufsgruppen (Ärzte, Gesellschafter, diverse Neue Selbständige, Künstler, ...) soll eine Hilfestellung für die Zuordnung zum GSVG, zum FSVG, oder zur Versicherungsfreiheit nach diesen beiden Gesetzen angeboten werden. Allenfalls entstehende Pflichtversicherungen nach dem ASVG, B-KUVG oder BSVG können aufgrund der Fülle der Informationen nicht erörtert werden.

Da in den bisherigen Publikationen meist nur auf allgemeine Fallkonstellationen und Ausnahmebestimmungen eingegangen wird, möchte dieser Spezial-Ratgeber für jede Berufsgruppe bzw. selbständige Erwerbstätigkeit die daraus resultierenden Voraussetzungen für die Pflichtversicherung (Meldungen, anzuwendende Gesetzesstellen, Beginn und Ende, Grundlagen, Rückwirkungen) sowie deren Besonderheiten (Altregelungen, Erkenntnisse des Verwaltungs- oder Verfassungsgerichtshofes, ...) und Ausnahmebestimmungen (Ruhen, Kleinunternehmerregelung, Zusammenspiel GSVG und FSVG, ...) darstellen. Darüberhinaus werden noch einige im Zusammenhang mit der Prüfung der Sozialversicherungspflicht auftretende Begriffe (Folgeprovisionen, Veräußerungsgewinn, ...) aufgelistet.

 

 

top


Spezial-Ratgeber 104 "TIPPS ZUR ALTERVORSORGE -
gesetzlich, privat, Aktien und Fonds"

(Seidl/Lückl/Kasper/Himmel)

Tipps zur AltersvorsorgeBroschürt, Glanzeinband, ca. 100 Seiten

Inhalt:

Das österreichische Pensionsrecht ist durch die letzte Pensions(harmonisierungs)reform gerechter geworden, es ist aber sicher mittlerweile eines der kompliziertesten der Welt. Dieser Spezialratgeber versucht Licht ins Dickicht des Pensionsrechts zu bringen, indem es die schwierige Reform erklärt, wie zb Pensionsarten und deren Zugangsvoraussetzungen, die Pensionsberechnung, die Hacklerregelungen, das Pensionsrecht für die unter/über-50 jährigen und das Pensionskonto und die darin versteckten Neuerungen.

Der Spezialratgeber gibt sich aber nicht damit zufrieden, die Bestimmungen in der Theorie zu erklären, sondern gibt umfangreiche Praxishinweise und Tipps zur Pensionsplanung, wie zB warum sollte man eine Hacklerregung anstreben, wie komme ich leichter dazu, wie kann ich mit dem Pensionsbeginn Pensionsplanung betreiben.

Die Zusatzteile der privaten und Aktien- und Fondsvorsorge runden diesen Ratgeber ab. Immerhin wird auch die private Vorsorge – vor allem für Jüngere – immer wichtiger. Nützen auch Sie und Ihre Kunden die Vorteile eines Wissensvorsprungs.

 

 

top


Spezial-Ratgeber 103 "Sozialversicherungswerte von A-Z"
(Seidl/Bauer)

Sozialversicherungswerte von A-Zbroschürt, Glanzeinband, DIN A5, 40 Seiten

Inhalt:

Mit dieser Sammlung wird versucht, alle sozialversicherungsrechtlich relevanten Beträge, wie zB Beitragsgrundlagen, Beitragssätze, pensionsrechtlichen Werte und vieles mehr so darzustellen, dass es leicht lesbar und vor allem alphabetisch auffindbar (mit kurzen Erläuterungen) wird. Diese kleine Broschüre soll als "Taschenbuch" allen beratenden Berufen, Lohnverrechnern, Steuerberatern etc eine wertvolle Hilfe für die tägliche Praxis darstellen.

+++ nicht mehr erhältlich! +++

 

 

top


Spezial-Ratgeber 102 "Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG"
mit Sonderteil: "Wie lese ich die Beitragsvorschreibung richtig und effizient"
(Seidl/Bauer)

Die Beitragsvorschreibung nach dem GSVG

broschürt, ca. 60 Seiten

Inhalt:

Zum Jahreswechsel ändern sich grundsätzlich wieder bei allen GSVG/FSVG-Versicherten die Beitragsgrundlagen und die zugrundeliegenden Sozialversicherungsbeiträge. Die erste Quartalsvorschreibung im Jänner (aber auch alle nachfolgenden) ist für Verwaltung, Versicherte, Wirtschaftstreuhänder, deren Angestellte und alle rechtsberatenden Berufe eine Beratungs-Herausforderung. Es gilt die Höhe der Beiträge aus der festgestellten Beitragsgundlage nachzuvollziehen und herauszufinden, was sich seit dem Vorjahr geändert hat bzw. welche Werte zugrundegelegt wurden.

Dieser neue SPEZIAL-RATGEBER gibt im Rechtsteil Aufschluss über alle beitragsrechtlichen Bestimmungen, deren Auslegung und zugrundeliegende Judikatur sowie Hinweise und Tipps aus der Praxis. DerSonderteil versucht mit ausführlichen Hinweisen auf dargestellte Vorschreibungsteile und Querverweise auf die maßgeblichen Gesetzesstellen, Licht in die teilweise noch immer gegebenen "Geheimnisse" der Beitragsvorschreibung zu bringen. Den Abschluß stellen beitragsrechtliche Werte dar.

 

 

top



Spezial-Ratgeber 101 "Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten"

Die Auswirkungen von Dazuverdienst auf alle Pensionsarten

Inhalt:

Für alle beratenden Berufe ist es wichtig, die Frage richtig zu beantworten, was passiert, wenn neben der Pension Einkünfte erzielt, Funktionen ausgeübt werden oder Beteiligungen vorliegen. Solange es noch eine "Frühpension" in Form der Vorzeitigen Alterspension gibt, sind gerade hier falsche Reaktionen oft fatal und die gesamte Pension wird "ruhendgestellt". Dieser Ratgeber beschäftigt sich aber nicht nur mit dieser Pensionsart, sondern darüber hinaus mit der Alterspension, der Pension aus Krankheitsgründen und den Hinterbliebenenpensionen. Natürlich fehlen auch nicht Verweise auf Judikatur, Praxishinweise und Gesetzesstellen.

 

 

 

top



 
 
 
weitere bisher erschienene Spezial-Ratgeber:
 
Sozialversicherung 2004
Leitfaden zur Pensionsvorsorge
Leitfaden für Lehrlingsausbildung
 
zu beziehen unter www.dbv.at
 
 
Sozialversicherungsrecht
Sozialversicherung von A-Z ; Werte und Begriffe 2007
 
zu beziehen unter www.nwv.at
 
 

top

designed by ossimount print + web design | ©2004-2011 SeiBu